Angebote zu "Lage" (4.645 Treffer)

Weißwein Dr. Crusius Traiser Rotenfels Riesling...
14,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand
(19,33 € / pro l)

Hellem Gelb mit goldenen Reflexen entsteigt der Duft von reifen Äpfeln und Pfirsichen und verbindet sich am Gaumen mit mineralischen Akzenten zu einem Hauch von Zitrus. Der Körper des Weines zeigt sich sehr fruchtig und komplex, während das finessenreiche Säurespiel mit der perfekt eingebundenen Restsüße zu tanzen scheint. Der fruchtige und sehr lange Ausklang bildet das aromatische Finale.

Anbieter: ebrosia
Stand: 20.03.2019
Zum Angebot
Weißwein Korrell Riesling Von Den Großen Lagen ...
16,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand
(21,33 € / pro l)

Mit einem hellen Gelb und dem feinen Duft nach Ananas, Pfirsich und Mirabellen, zu denen sich zarte Schiefertöne ergänzen, weckt der smarte Riesling die Geschmacksknospen auf. Im Mund brilliert das Fruchtbouquet ergänzt um feine Zitrusfrüchte, die dem filigranen und fein mineralischen Körper eine besondere Note verleihen. Belebend und animierend zeigt sich das Säure-Süße-Spiel bis zum intensiven Nachhall mit lebhafter Fülle.

Anbieter: ebrosia
Stand: 20.03.2019
Zum Angebot
Freiarm-Nähmaschine JNS17CT mit 17 Programmen T...
199,99 € *
ggf. zzgl. Versand

* Anschiebetisch * 17 Stichprogramme * Bis zu 12 Lagen * Extrastarke Leistung * Für Jeans & Dünnleder Die kraftvolle Freiarm-Nähmaschine mit 17 Stichprogrammen näht mühelos bis zu 12 Lagen Stoff, Jeansstoffe sowie Dünn/Feinleder. Extrem leise, mit Anschiebetisch für extra großen Nähbereich und verbesserte Sicht auf die Nadel ist die Freiarm-Nähmaschine JNS17CT einfach zu bedienen. 17 Stichprogramme: * Knopfloch * 2 Zickzack * Gerad/Blindstiche * Stretch-Blindstich * Zierstiche * Bogennaht * Versäuberungs-/Dekostich Inkl. Einfädler, Fadenabschneider, Lampe, diverse Nähfüße, Nadeln (Jeans, Leder, etc.), Fußanlasser, etc. Der robuste, kraftvolle Motor arbeitet mit bis zu 800 Stichen /Min. * Maße: 41 x 19 x 29 cm * Gewicht: 5 kg * 80 Watt

Anbieter: Westfalia
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Begegnungen mit Christen im Heiligen Land
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Heiligen Land leben Christen. So selbstverständlich das scheinen mag - nicht wenige Pilger treffen während ihrer Reise keinen einzigen von ihnen, manche fahren gar nach Hause in der Meinung, dort lebten ausschließlich Juden und Muslime. Johannes Zang informiert in diesem Buch zum einen über die Vielfalt und den Reichtum der Kirchen des Heiligen Landes sowie über die besorgniserregende Lage der Christen vor dem Hintergrund des Nahostkonflikts. Vor allem jedoch stellt er 44 Begegnungsmöglichkeiten mit ihnen vor, gespickt mit vielen Insidertipps. Zudem erhalten Reiseleiter konkrete Hinweise zum Planen einer Reise. Eine Karte mit christlichen ´´hotspots´´, Experten-, Literatur- und Filmtipps schließen den Band ab. ´´Johannes Zang kann dank seiner langjährigen Erfahrung als Reiseleiter dazu wertvolle Hintergrundinformationen und zahllose praktische, ganz konkrete Hinweise liefern, die anderswo kaum zu finden sind.´´ Dr. Georg Röwekamp, Leiter des Jerusalem-Büros des DVHL

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Durch das Tal der Mörder
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Herbst 1929 kam Freya Stark in den Orient. Von Bagdad reiste sie weiter nach Persien; vor allem die entlegenen Bergregionen stellten ein verlockendes Reiseziel dar. Sie hatte sich vorgenommen, das damals den Europäern nahezu unbekannte Tal der Assassinen im Bergland südlich des Kaspischen Meeres zu bereisen, um die Lage der hier liegenden zahlreichen Burgen zu erforschen. Diese Bergfestungen der Assassinen - das Wort bedeutet soviel wie ´´Mörder´´ -, auch ´´Haschischesser´´ genannt, eine berüchtigte schiitische Geheimgesellschaft, der man nachsagte, vor nichts zurückzuschrecken, galten während ihrer Schreckensherrschaft als nahezu unerreichbar und uneinnehmbar. Freya Stark beschloß, für ihre Reise Persisch zu lernen; im April 1930 begab sie sich nach Hamadan in Persien, einen Monat danach war sie auf dem Weg ins Alamut-Tal der Assassinen. Ein spektakulärer Plan, denn die Festungen waren oft kaum zu finden und sind selbst heute noch schwer erreichbar.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Fragmente aus dem Orient
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der gebürtige Südtiroler Philipp Fallmerayer (1790-1861) gilt als namhafter Orientkenner. Seine Fragmente aus dem Orient , 1845 erstmals erschienen, machten ihn weithin berühmt und sind mittlerweile vergriffen. Die brillant formulierten Fragmente , sind mehr als der packende Bericht einer abenteuerlichen Reise nach Anatolien. Seine differenzierten Einschätzungen der politischen Lage des damaligen Deutschlands, der vom Panslawismus ausgehenden Gefahr für Westeuropa und der Mentalität der am Bosporus herrschenden Osmanen werden heute noch zitiert und decken sich zum Großteil mit den Thesen des amerikanischen Politologen Samuel Huntington ( Kampf der Kulturen ). Fallmerayers Zivilisationsbetrachtungen zeugen von einem streitbaren Denker mit bemerkenswertem Weitblick. Vor dem damaligen Hintergrund einer bürgerlich, romantischen Geschichtsauffassung und der Wiederentdeckung der wilden, ungebändigten Natur gelingen Fallmerayer detailgenaue Beschreibungen der Landschaft und der in ihr lebenden Menschen in einer Sprache, die dem heutigen Leser erstaunlich vertraut scheint.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
DuMont Kunst-Reiseführer Iran
25,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Iran, etwa viereinhalb Mal so groß wie die Bundesrepublik Deutschland, ist seit der Antike ein Vielvölkerstaat mit zahlreichen Sprachen und unterschiedlichen Religionen, die in friedlicher Koexistenz nebeneinander bestehen. Dies und die zentrale Lage des Landes zwischen Kleinasien, Zentralasien, Indien und Arabien brachte eine Blüte der Kunst und Kultur hervor, der der Iran bis heute bedeutende Zeugnisse, insbesondere der Baukunst, verdankt. Dieser Kunst-Reiseführer gibt einen historischen Überblick von der Prähistorie über die Hochkultur von Elam der vorchristlichen Jahrtausenden zu der klassisch persischen Zeit zwischen 600 v.Chr. bis 650 n.Chr. und über die gesamte islamische Epoche hin bis zur Gegenwart. Die Kulturstätten des Iran werden vom Autor Mahmoud Rashad übersichtlich nach Provinzen geordnet und verständlich beschrieben. Sehr ausführlich werden Orte wie Susa, Chogha Zanbil, Persepolis, Shiraz mit seinen Gartengräbern und den beiden weltberühmten Dichtern Saadi und Hafiz sowie Isfahan behandelt, wie auch einige andere von der Unesco zum Welterbe erklärten Denkmäler. Zahlreiche Bilder, Pläne und Karten vermitteln Eindrücke von Kulturdenkmälern, aber auch von Landschaften und von der Bevölkerung des Iran. Aber auch die kulinarischen Genüsse und die Freude an stilvollen Unterkünften kommen in diesem Reiseführer nicht zu kurz. Jeweils am Ende eines Reiseroutenkapitels legt der Autor dem Leser seine persönlichen Empfehlungen ans Herz: Hotels und Restaurants mit Charme, in denen der Gast mit persönlichem Service und landestypischen Spezialitäten verwöhnt wird.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Die Bergwelt des Iran
48,50 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Faszinierende Bergwelt des Iran! Schon ein Blick in das Inhaltsverzeichnis dieses Buches lässt Fernweh aufkommen, wegen der Vorstellungen von den Landschaftsbildern, die mit den klingenden Namen der Bergzüge und Gebirgsstöcke verbunden sind: Kuh-e Sabalan und Alborz, Damavand ... und dann Kuh-e Rang im zentralen Zagros, mit der Zard Kuh-Kette als Wasserscheide, und mit dem Zusammentreffen von Technik und Natur in extrem peripherer Lage.´´ Diese Worte stellt Univ.-Prof. Dr. Martin Seger von der Österreichischen Geographischen Gesellschaft und Kenner des Iran an den Beginn seines Vorwortes zu diesem Buch. In der Folge würdigt Prof. Seger die Leistungen österreichischer Wissenschaftler im Allgemeinen und jene der Grazer Gruppe im Besonderen, die sich seit mehr als vier Jahrzehnten der Erschließung der Berggebiete Mittelasiens widmet. Den Herausgebern des Buches ist es gelungen, Fachleute aus Deutschland, Schweden und dem Iran für das Buchprojekt zu begeistern, die ihrerseits wertvolle Beiträge geliefert haben. Das vorliegende Buch enthält die Ergebnisse einer transdisziplinären Forschung, besonders basierend auf den Studien der letzten Jahre. 17 Autoren haben in 35 Kapiteln verschiedene Bereiche der Hochgebirgsforschung, aber darüber hinausgehend auch Fragen des Alpin- und Ökotourismus behandelt. Damit wird auch das wachsende Interesse der Iraner an ihrer heimischen Bergwelt unter Beweis gestellt. Hunderttausende begeben sich in der schönen Jahreszeit am Wochenende in die Naherholungsgebiete der umliegenden Berge, erfreuen sich an den grünen Matten und klaren Bächen oder besuchen in der kalten Jahreszeit die Schigebiete in der Nähe der Großstädte. Bestechend ist die Vielfalt der Beiträge: Klima, Vegetation, Wasserhaushalt, die Tier- und Pflanzenwelt, aber auch ethnologische Fragen (Nomadismus) und solche zur Religions- und Entdeckungsgeschichte werden in Beziehung des Iran gebracht. Das beigegebene Kartenmaterial und die praktischen Hinweise (z. B. Routenbeschreibungen, Schutzhütten, etc.) machen es dem Bergsteiger aus dem Westen möglich, seine Touren in der bisher kaum erschlossenen Bergwelt des Iran selbst zu planen und durchzuführen. ´´Die Bergwelt des Iran´´ stellt somit eine wertvolle Ergänzung zu der im Jahr 2001 im selben Verlag erschienenen 1. Auflage des Buches ´´Damavand - Der höchste Berg Irans´´ dar, von dem seit 2006 auch eine Ausgabe in persischer Sprache vorliegt. Natur und Kultur, Geschichte und Gegenwart, der Mensch und seine Umwelt verschmelzen zu einer Gesamtschau, die für jeden Iran-Reisenden eine wertvolle Lektüre bietet. Es ist das Anliegen der Herausgeber, mit diesem Buch das Verständnis für die jahrtausendealte Kultur des Iran im Allgemeinen und für die Bergwelt im Besonderen zu wecken. Sie möchten auch damit ihren Dank zum Ausdruck bringen für die Gastfreundschaft und Aufgeschlossenheit, die ihnen die Menschen in diesem Land entgegengebracht haben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Prym Nähzopf, mit Nadel und Einfädler, 60 cm
4,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Als besonders praktisch für die Reise, aber auch am Nähplatz zu Hause, erweist sich der Nähzopf mit Nähnadel und Einfädler. Mit seiner Länge von 60 cm enthält er je 7 Fäden Nähgarn in 33 unterschiedlichen Farbtönen. Das Garn aus 100 % Polyester eignet sich für die meisten Stoffe. Somit ist man auch unterwegs in der Lage, jede aufgerissene Naht sofort zu reparieren. Das pflegeleichte Material verfügt über eine hohe Reißfestigkeit und kann bei 60 Grad in der Waschmaschine gewaschen werden. Eine Nähnadel und eine Einfädelhilfe in der gewohnt hohen Prym-Qualität sind ebenfalls in der Packung enthalten.

Anbieter: Galeria Kaufhof
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Prym Nähzopf, mit Nadel und Einfädler, 60 cm
4,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Als besonders praktisch für die Reise, aber auch am Nähplatz zu Hause, erweist sich der Nähzopf mit Nähnadel und Einfädler. Mit seiner Länge von 60 cm enthält er je 7 Fäden Nähgarn in 33 unterschiedlichen Farbtönen. Das Garn aus 100 % Polyester eignet sich für die meisten Stoffe. Somit ist man auch unterwegs in der Lage, jede aufgerissene Naht sofort zu reparieren. Das pflegeleichte Material verfügt über eine hohe Reißfestigkeit und kann bei 60 Grad in der Waschmaschine gewaschen werden. Eine Nähnadel und eine Einfädelhilfe in der gewohnt hohen Prym-Qualität sind ebenfalls in der Packung enthalten.

Anbieter: Galeria Kaufhof
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot