Stöbern Sie durch unsere Angebote (12.253 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

World Mapping Project Naher Osten; Middle East;...
8,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Hochreißfeste und 100% wasserfeste Landkarte ´´Naher Osten´´ aus der Serie world mapping project, erschienen im Reise Know-How Verlag. Reise Know-How Landkarten zeichnen sich durch besonders stabiles Kunststoffpapier aus, das beschreibbar ist wie Papier, sogar mit Bleistift. Der Pappumschlag ist abnehmbar, so dass sich die Karte bequem in jede Tasche stecken lässt. Eine Schutzhülle ist nicht erforderlich. Die kartografische Darstellung konzentriert sich auf die wichtigsten Informationen für Reisende und ist besonders gut lesbar. Statt einer Schummerung werden farbige Höhenschichten verwendet. Ausstattung: - Höhenlinien mit Höhenangaben; - Farbige Höhenschichten; - Klassifiziertes Straßennetz mit Entfernungsangaben; - Sehenswürdigkeiten; - Ausführlicher Ortsindex; - GPS-genau; - Längen- und Breitengrade; - Viersprachige Legende (deutsch, englisch, französisch, spanisch); - Größere Orte auch in arabischer Schrift; - Übersichtskarte auf dem Umschlag. Handliches Format: 70x100 cm, 2-seitig bedruckt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot
Das Raunen und Tuscheln der Wüste
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Als Gertrude Bell im Januar 1905 zu einer ihrer Reisen in den Nahen Osten aufbrach, wollte sie dort vor allem byzantinische und römische Ruinen studieren. Wie sich später herausstellen sollte, traf sie damit die Vorbereitungen für ihre spätere Mission als Beraterin der englischen Regierung, bei der es um die Neuaufteilung des Nahen Ostens ging. Mit ihrer Karawane und einigen wenigen einheimischen Bediensteten drang sie in den Wüsten und Bergen Syriens, Palästinas und des Libanon in Gebiete vor, die vor ihr noch kaum ein Europäer, geschweige denn eine Frau betreten hatte. Selbstbewusst suchte sie den Kontakt zu Scheichs und Stammesführern, unter deren Schutz es ihr gelang, zwischen den rivalisierenden Stämmen hin und her zu reisen. Sie lauschte den Geschichten von Scharfhirten, saß mit Soldaten am Lagerfeuer, in den schwarzen Zelten der Beduinen und den Besuchszimmern der Drusen. Sie überschritt geographische und soziale Grenzen, setzte Konventionen außer Kraft, denn ´´die englischen Frauen sind sonderbar. Auf der einen Seite sind sie vermutlich die größten Sklavinnen der Konventionalität. Wenn sie aber einmal damit gebrochen haben, dann richtig, als wollten sie sich rächen.´´ - So stand es 1907 in einer Rezension dieses Buches in der New York Times.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot
Tauchparadies Rotes Meer
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Eintauchen in die fremde Welt unter Wasser, schwerelos die farbigen Riffe und rostigen Wracks aus nächster Nähe sehen: Tauchen ist eine Faszination ohnegleichen. Das gilt besonders für das Rote Meer. Dieses Buch stellt alle wichtigen Tauchreviere am Roten Meer vor, verrät die Liegeplätze von betauchbaren Wracks und verzaubert mit traumhaften Über- und Unterwasserbildern. Darüber hinaus beschreibt es attraktive Möglichkeiten für Exkursionen - sei es nach Kairo, in die Wüste oder zum Nil bei Assuan. Eine weitere Neuerscheinung widmet sich den besten Tauchrevieren der Malediven.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot
Heiliges Land
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Reisebegleiter führt die Leserinnen und Leser durch die Gebiete Israels, Palästinas und der Sinai-Halbinsel, die für die großen monotheistischen Weltreligionen das Heilige Land ausmachen. Über die Beschreibung der heute anzutreffenden Sehenswürdigkeiten hinaus hilft das Buch, die jahrhundertelange religiöse Bedeutung des Landes, seiner Orte und seiner Bau- und Kunstwerke für die Gläubigen zu verstehen. Eine Reise zu den heiligen Stätten bedeutet zwar noch nicht gleich, dem Himmel näher zu sein. Und doch haben die Landstriche mit ihren Zeugnissen eine Ausstrahlung, die viele Erzählungen der Heiligen Schrift verständlicher machen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot
Aus Mehemed Alis Reich (MP3-Download)
11,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hermann Fürst von Pückler-Muskau erlebt 1837 in Kairo aus nächster Nähe, wie es auf einem Sklavenmarkt zugeht. Als Begleiter eines Angestellten des französischen Konsulats wird er Zeuge des ´´Sklavenuntersuchungsgeschäftes´´: Abgestoßen und doch fasziniert berichtet der Humanist Fürst Pückler von der unmenschlichen Prozedur -§Dies ist nur eine von zahlreichen Episoden aus seinem authentischen Bericht. Anschaulich beschreibt Fürst Pückler seine Reise durch Ägypten, die ihn von Alexandria aus tief hinein ins Reich des Vizekönigs Mehemed Ali Pascha führt. Die Mischung aus amüsanten Schilderungen und Pücklers fundierten Kommentaren machen diesen Reisebericht zu einem wertvollen Zeitzeugnis.Hubertus Gertzen versetzt den Leser mit seiner hervorragenden Lesung zurück ins 19. Jahrhundert. Das längst vergangene Reich des Paschas wird vor den Augen des Hörers wieder lebendig.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot
Briefe aus dem Orient
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Während ihres Aufenthaltes im Nahen Osten lässt Lady Montagu ihre Bekannten und Freunde anhand von Briefen an ihren Eindrücken und Erlebnissen teilhaben. Lady Montagus unterhaltsame ´´Briefe aus dem Orient´´ werden von den Adressaten in England zunächst von Hand zu Hand weitergegeben, dann 1763 in Buchform vorgelegt und bis heute immer wieder neu aufgelegt. Ihren dauerhaften Erfolg verdanken Montagus Briefe einerseits ihrer literarischen Qualität und Originalität und dem unterhaltsamen Ton, um den sich die Schreiberin stets bemühte. Doch das große Interesse an den Briefen liegt nicht nur am Schreibstil. Der Orient ist damals ganz allgemein in Mode. Das Morgenland offenbart sich der westlichen Welt als unermessliche, märchenhafte Schatztruhe.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot
Am Ende des Lavastromes
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bereits Ende des 19. Jahrhunderts beginnt die Britin Gertrude Bell den Nahen Osten zu bereisen. Ihre Unerschrockenheit führt sie in Regionen und Gegenden, in denen alleinreisende Frauen ein seltener Anblick sind, und sie entwickelt eine tiefe Faszination für diesen Kulturraum. Sie reist drei Monate lang durch den Vorderen Orient, von Jerusalem an die Ufer des Jordan, besucht die drusischen Berge und die zu Stein gewordenen Lavaströme, von wo man auf die Hamad, die wasserlose Wüste, sieht. Mit einer kleinen Karawane durchquert die Schriftstellerin die einsame Gegend bis zum syrischen Aleppo. Eindrucksvoll beschreibt sie die Klagemauer in Jerusalem, das Kloster Mar Sabe, die Kunststätten am Ufer des Flusses Orontes, später besucht sie auch die Wüstenstadt Damaskus. Im Vordergrund steht die Begegnung mit den unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen der Region. Die Britin schildert das Leben türkischer Bauern, arabischer Hirten, syrischer Beamter, jüdischer Pilger und kurdischer Kaufleute

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot
Reise nach Jerusalem
14,80 € *
ggf. zzgl. Versand

August 2015: Eine deutsche Familie steigt, zusammen mit ihrer in Deutschland lebenden israelischen Schwiegertochter, im verregneten Berlin in den Flieger nach Israel, um während eines zweiwöchigen Aufenthaltes ihre Familie und ihr Heimatland näher kennenzulernen. Eine intensive Urlaubsreise beginnt, während derer der Autor und seine Familie als Gäste im Zuhause der neuen, ´´erweiterten´´ Verwandtschaft hautnah die Gastfreundschaft und den Lebensalltag in diesem irgendwie bekannten und doch so fremden Land erfahren. Der Autor lässt den Leser durch sein Tagebuch an dieser herausfordernden Reise teilhaben und nimmt ihn mit auf einen Ausflug, der ihn von der sengenden Hitze der Negev-Wüste im Süden über die zeitlose Altstadt Jerusalems bis hin zur libanesischen Grenze im Norden und dem See Genezareth durch die Jahrtausende führt, um dann doch stets wieder in der harten und widersprüchlichen Gegenwart des ´´Heiligen Landes´´ anzukommen. ´´Reisen bildet´´, heißt es oft. Doch damit einher geht auch das manchmal schmerzliche Enttarnen falscher Annahmen, Glaubenssätze und Halbwissen, welche der Reisende immer im Gepäck mit sich führt. Bei dem Versuch, die politische Realität dieses auf mehrfache Weise zerrissenen Landes zu verstehen, bröckelt das aus Medien und DDR-Unterricht geprägte Israelbild des Autors allmählich und gibt den Blick frei auf die verschiedenen, vielfältigen Zwischentöne, die den hochkomplexen multikulturellen Schmelztiegel Israel ausmachen. Entstanden ist dabei ein unterhaltsames und lehrreiches Tagebuch mit 226 Fotos für Leser, die sich nicht mit der allgemeinen Schilderung der Situation in Israel zufriedengeben wollen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot
Auf der Weihrauchstraße
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Reise-Pionierin reist in die Türkei, nach Syrien, in den Libanon und erreicht schließlich im Winter 1934 den Süden der arabischen Halbinsel, den heutigen Jemen. Ihr Ziel ist der südliche Teil der mittelalterlichen Weihrauchstraße, die sich durch das 600 Kilometer lange Hadramaut-Tal schlängelt. An deren westlichem Ende hofft sie, auf die tief in der Wüste liegende sagenumwobene Stadt Shabwa zu stoßen, Hauptstadt des legendären Königreichs Hadramaut, in der Nähe des heutigen Marib. Eine Stadt, die noch kein Europäer zu Gesicht bekommen hatte und wo, unter den Ruinen vergraben, ein unermesslicher Reichtum auf Schatzgräber und Archäologen zu warten schien. Mit großer erzählerischer Kraft berichtet die Forschungsreisende von den Erlebnissen einer Europäerin, die es als erste Frau wagte, in das unzugängliche und verschlossene Gebiet der arabischen Halbinsel vorzudringen. ´´Auf der Weihrauchstraße´´ ist ein faszinierender Reisebericht über ein Land im Umbruch von einer der bekanntesten und erfolgreichsten Reiseschriftstellerinnen des 20. Jahrhunderts. Liest sich wie ein Abenteuerroman.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot